header

• Ziele
• Freunde
• Links
• Buchtipps
Kontakt
• Gästebuch
• Intern

April 1982
Erstes Seminar in Zell am Ziller

das ersteSeminarleiter:
FV FOL Josef SAILER

Mitgliederstand: 65
Seminarthemen:
•Diskussion und Referate zur Leistungsfeststellung in Praxisgegenständen
mit Dir. Mag. Dr. KÖSSLER, Dir. DDr. Spatt, Dir. Dipl.-Vw. GRAUS (für den LSI).
• Vorstellung der Bundesfachschule für Fremdenverkehr durch Prof. Mag. Maria SEIL (prov. Leiterin) mit Schulführung.
• Vortrag von Landesrat Dr. Luis BASETTI über die Bedeutung des Fremdenverkehrs insbesondere für das Land Tirol.
Das Ausbildungsangebot im Fremdenverkehr soll weiter verstärkt werden.
• Kammerpräsident Landesrat Rudolf TRAUNER referierte über die Ausbildungssysteme im österreichischen Fremdenverkehr.
Er betonte die Gefährlichkeit von Jugendarbeitslosigkeit und die damit verbundene Wichtigkeit von hoher Qualifikation.
Er verwies auf die in Österreich ausgbildeten Fachkräfte, die in alle Welt hinausgehen
und durch ihr Wirken eine ausgezeichnete Werbung für unser Land und unseren Fremdenverkehr darstellen.
In diesem Zusammenhang wurde auch ganz besonders auf die Leistungen der Fremdenverkehrsschulen hingewiesen.
• Kammerrat Hansjörg KRÖLL begrüßte als Hausherr die Seminarteilnehmer
und hob die Wichtigkeit der Ausbildung in den Fremdenverkehrsschulen hervor.
• Begrüßung der Teilnehmer durch Bürgermeister OSR HAAG.
Er bedankte sich für das Interesse der Tagungsteilnehmer und wünschte einen schönen Aufenthalt im Zillertal.
• Zufriedene Gesichter beim ersten Seminar in Zell am Ziller im Jahre 1982.

 

• Vorstand
• Statuten
• Presse
• Geschichte
Anmelden
counter by CountIT.ch